Inhalt anspringen

Gemeinde Kall

Das Quartiersbüro Kall

Im Rahmen der Städtebauförderung zur Umsetzung des „Integrierten Handlungskonzeptes“ (InHK) ist das sogenannte „Quartiersmanagement“ ein wichtiger Baustein.

Aufgabe des Quartiersmanagements ist es, für die Maßnahmen und Projekte aus dem InHK alle beteiligten Akteure in die Projektentwicklung und -umsetzung einzubinden und zu koordinieren.

Konkret heißt das:

Das Quartiersmanagement kümmert sich frühzeitig darum, dass alle Bescheid wissen und dient als Anlaufstelle für Bürgerinnen und Bürger, die Fragen, Anregungen und Kritik zu den Projekten des InHK haben.

Dazu wurde das Kaller Planungsbüro PE Becker GmbH im Rahmen einer Ausschreibung mit der Durchführung des Quartiersmanagements beauftragt. Aus dem Büro ist Frau Jennifer Conzen als Quartiersmanagerin mit der Arbeit betraut worden.

Um eine allgemein bekannte, zentral gelegene und gut erreichbare Anlaufstelle zu schaffen, hat die Gemeinde Kall im Gebäude Bahnhofstraße 42 (Erdgeschoss) das „Quartiersbüro Kall“ eingerichtet. Hier freut sich das Quartiersmanagement – nach vorheriger Terminabsprache – auf Ihre Kontaktaufnahme!

Zudem gibt es regelmäßige Informationsveranstaltungen zu verschiedenen Themen aus dem Städtebau und der Gebäudesanierung
(siehe dazu auch:  Fassaden- und Hofprogramm).

Im Frühjahr 2020 sind das (jeweils Donnerstag, 18:30 Uhr):

  •                 6.2.20: Heizungssanierung – Vorgaben, Technik, Alternativen
  •                 5.3.20: Städtebau – aktuelle Projekte
  •                 7.5.20: Gebäudesanierung – Maßnahmen, Förderung, Finanzierung
  •                 4.6.20: Mobilität – Projekte, Ideen, Wünsche

Quartiersmanagement: Dipl.-Geogr. Jennifer Conzen
Herr Tobias Feld

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • PE Becker GmbH
  • PE Becker GmbH
  • Gemeinde Kall
  • Antonio Bellissimo www.fotostyle.de
  • PE Becker GmbH
  • PE Becker GmbH

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.