Inhalt anspringen

Gemeinde Kall

Bahnhofstrasse

Kall neu erfahren

Als zentrale Erschließungsachse hat die Bahnhofstraße
in Kall eine sehr hohe Bedeutung.

In Verbindung mit dem neuen Bahnhofsplatz und dem ebenfalls umgestalteten Rathausplatz hat die Bezirksregierung Köln auch die Sanierung und Neugestaltung der Bahnhofstraße als förderfähiges Projekt bewilligt. In erster Linie geht es dabei um eine einheitliche Gestaltung der Nebenanlagen, also der Gehwege und Parkplätze.

Zudem wird aber der Landesbetrieb Straßen.NRW die gesamte Landesstraße L105, von der die Bahnhofstraße ein Teilabschnitt ist, sanieren. Dies umfasst dann die Strecke vom Kreisel an der Gemünder/Kölner Straße über die Bahnhofstraße, Hindenburgstraße und Aachener Straße bis zum oberen Ende von Golbach.

Auf die Anlieger der Bahnhofstraße kommen hier keine Kosten zu, es sollen lediglich in kleinen Teilbereichen Flächen in den öffentlichen Bereich der Gehwege integriert werden, um ein durchgehend einheitliches Bild zu erhalten.

Zusammen mit den neuen Plätzen und einem neuen Zugang zur Urft (im Bereich der Fußgängerbrücke) soll die Bahnhofstraße zu einer attraktiven Hauptachse von Kall werden.

Herr Tobias Feld
Team 2.2 - Bauen, technisches Gebäudemanagement, Klimaschutz, Bauhof, Wirtschaftsförderung
Quartiersmanagement: Dipl.-Geogr. Jennifer Conzen
Projektsteuerung: Büro RaumPlan Aachen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Gemeinde Kall
  • Gemeinde Kall
  • Gemeinde Kall

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.