Inhalt anspringen

Gemeinde Kall

Gewerbegebiet Kall

Der zentrale Versorgungsbereich in der Ortsmitte von Kall verfügt neben einen Rewe-Center und dem Bekleidungshaus über einen kleinteiligen Fachgeschäftsbesatz sowie über diverse niedergelassene Fachärzte. Der nahversorgungsbezogene Einzelhandel sowie Güter des gehobenen und auch des spezialisierten Bedarfs konzentrieren sich auf den Bereich des Gewerbegebietes Kall.

Neben dem Möbelhaus Brucker, haben sich die Firmen Pap-Star, Theo Hillers, Müller & Sohn, Kaller Kunststofftechnik und Hilger Holz als bedeutende überregionale Betriebe am Standort Kall angesiedelt. Weiterhin wird das vorhandene Sortimentsangebot mit einem Baumarktzentrum, den Lebensmittelmärkten Netto,  Aldi und Lidl sowie von den Drogeriemärkten dm,- und Rossmann abgerundet. Diverse Bekleidungsanbieter wie Kik, Takko, Ernsting´s family und ein Sportgeschäft vervollständigen das umfangreiche Sortimentsangebot.

Aufgrund der starken Konzentration unterschiedlicher Fachmärkte und des damit vorhandenen breit aufgestellten Sortimentsangebotes, ist der Wirtschaftsstandort Kall bereits seit vielen Jahren in der Lage, eine sehr hohe regionale Ausstrahlungskraft zu entfalten.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Gemeinde Kall
  • Gemeinde Kall

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.