Inhalt anspringen

Gemeinde Kall

Wirtschaftswegekonzept 2020

Die Gemeinde Kall hat in Zusammenarbeit mit dem Büro PE-Becker ein ländliches Wegenetzkonzept erstellt. Ziel war es, ein zukunftsfähiges, bedarfsgerechtes und auch finanzierbares Wegenetz zu schaffen.

Das Konzept wird seitens der Bezirksregierung Köln mit Mitteln des Europäischen Landwirtschaftsfond ELER zu 75% gefördert.

Im ersten Schritt wurden die Wege über Alkis Daten ermittelt und teils vor Ort, teils per Luftbilder vom Büro PE-Becker ermittelt.

Diese Wege haben natürlich eine vielfältige Nutzung, verschiedene Aufgaben und Funktionen:

  • Erschließung von land- und forstwirtschaftlichen genutzten Flächen
  • Verbindung von Siedlungsbereichen
  • Anbindung einzelner Häuser u. Gehöfte
  • Tourismus, Freizeit, Erholung
  • Besondere Nutzungen z.B. Windkraft
  • Einbindung in Natur- u. Kulturlandschaft

Hier galt es vor allen Dingen folgende Fragen zu beantworten:

  • Welche Wege sind vorhanden und wie werden sie genutzt?
  • Welche Wege werden zukünftig noch benötigt?
  • Welche Wege können ggfs. entfallen?
  • Welche Wege sind zu ertüchtigen?
  • Welche Wege können zukünftig im Standard gesenkt werden?
  • Wie soll die Unterhaltung der Wege zukünftig finanziert werden?

Um diese Fragen zu beantworten wurden einzelne Arbeitsruppen mit den Nutzern der Wege, den Landwirten, dem Eifelverein, der Nordeifel-Tourismus GmbH, dem Kreis Euskirchen als Zuständiger für den Radverkehr, den größeren Forstbesitzern und den Bürgern durchgeführt.

Als Ergebnis können Sie sich unter dem untenstehenden Link das IST- und das SOLL-Konzept anschauen.

Unter den Menü-Punkten „Wegenetzkonzept (Soll-Konzept)“ und „Wegenetzkonzept (Ist-Konzept)“ erhalten Sie eine Legende zu den einzelnen Farben in der Karte.

Nach Auswahl eines Weges mit der Maus öffnet sich auf der rechten Seite ein Fenster „Sachdaten“. Unter „Wegenetzkonzept“ erhalten Sie nähere Angaben zu dem aktivierten Weg. Über das kleine „X“ oben in der Mitte können Sie ihre getätigte Auswahl wieder deaktivieren.

Ferner Können Sie sich die Liegenschaftskarte oder auch Luftbilder einblenden.

Für Rückfragen zum Konzept stehen Michael Lorse vom Planungsbüro PE-Becker (02441-9990 33,  michael.lorsepe-beckerde) oder Christoph Graf (02441-888 26,  cgrafkallde) zur Verfügung.

Planungsbüro PE-Becker
Herr Christoph Graf