Inhalt anspringen

Gemeinde Kall

Bodenuntersuchungen auf öffentlichen Kinderspielplätzen sowie Spielflächen innerhalb der Kindergärten und Schulen

Die angekündigten Bodenuntersuchungen auf allen öffentlichen Kinderspielplätzen sowie Spielflächen innerhalb der Kindergärten und Schulen im Gemeindegebiet Kall sind abgeschlossen.
Das entsprechende Gutachten mit den Ergebnissen der Bodenanalysen wird nun veröffentlicht.
Bedingt durch die aktuelle „Corona-Lage“, ist die Präsentation im Rahmen einer Bürgerversammlung leider nicht möglich.
Aufgrund dessen wird die Vorstellung des Gutachtens durch die Fa. IFUA-Projekt GmbH am 07.12.2021, um 17.00 Uhr, mit Hilfe einer Videokonferenz über das virtuelle Meeting- und Chatportal „Zoom“ erfolgen.
Neben dem Bürgermeister der Gemeinde Kall und dem Gutachter der Fa. IFUA-Projekt GmbH, werden Vertreter des Ministeriums für Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz NRW sowie der Unteren Bodenschutzbehörde des Kreises Euskirchen an der Veranstaltung teilnehmen und begleitend für Fragen zur Verfügung stehen. Um entsprechende Fragestellungen an die Experten formulieren zu können, wird das vollständige Gutachten bereits am 03.12.2021 auf der Internetseite der Gemeinde Kall unter  www.kall.de (Öffnet in einem neuen Tab) als PDF-Datei zur allgemeinen Einsichtnahme zur Verfügung gestellt.
Für die Teilnahme an der öffentlichen Videokonferenz ist bis zum 07.12.2021, 16.00 Uhr, eine Anmeldung per E-Mail bei Herrn Engels von der Gemeindeverwaltung Kall unter  cengelskallde erforderlich.
Bürgerinnen und Bürger die technisch bedingt keinen Zugang zum Internet besitzen, werden gebeten, sich telefonisch unter 02441/888-42 mit Herrn Engels in Verbindung zu setzen, damit eine Teilnahme ggf. anderweitig ermöglicht werden kann.

Herr Christian Engels

Erläuterungen und Hinweise