Inhalt anspringen

Gemeinde Kall

Alle wichtigen Infos zur Hochwasserkatastrophe

Erreichbarkeit Rathaus

Sie können einzelne Mitarbeiter/innen sowohl über ihre Durchwahl als auch über die persönlichen Emailadressen kontaktieren.

Die Zentrale erreichen Sie über die Rufnummer 02441 / 888-0.

Die Mitarbeiter/innen sind telefonisch zu den Dienstzeiten der Gemeindeverwaltung (mo – mi von 8.00 bis 12.30 Uhr und von 14.00 bis 16.00 Uhr, donnerstags von 8.00 bis 12.30 Uhr und von 14.00 bis 18.00 Uhr/Bürgerservice 19.00 Uhr, freitags von 8.00 bis 12.30 Uhr) für Sie erreichbar.

In Angelegenheiten zum Thema Hochwasser, die zunächst über die eigens eingerichtete Hotline abgewickelt wurden, können Sie sich ebenfalls über die o.g. Kontakte an Ihre Gemeindeverwaltung wenden.

Der Rathausbriefkasten befindet sich an der linken Seite des Rathausvorplatzes (in Richtung Parkplatz).

Mehrsprachige Informationen - different languages

Mehrsprachige Informationen rund um das Hochwasser hat der Kreis Euskirchen bereitgestellt.

Important information concerning flooding in the Euskirchen district you find  HERE.PDF-Datei925,09 kB

Abfallentsorgung

Seit dem 11.10.2021 ist die Anlieferung auch von hochwasserbedingten Abfällen beim Abfallwirtschaftszentrum in Mechernich-Strempt wieder gebührenpflichtig!

In der Regel können betroffene bzw. antragsberechtigte Personen die hochwasserbedingten Entsorgungskosten im Rahmen der Wiederaufbauhilfe des Landes NRW geltend machen.      

Die Gemeinde Kall nimmt aktuell noch hochwasserbedingten Bauschutt (über die Firma Recycling Kall) und Grünabfälle kostenfrei an. Diese Regelung gilt zunächst bis zum 31.12.2021. Die entsprechenden Abfälle sind unbedingt in sortierter Form anzuliefern.

Bitte beachten Sie die unten aufgeführten Abgabestellen für die jeweiligen hochwasserbedingten(!) Abfallarten/-sorten:

Abfallwirtschaftszentrum, Strempter Heide 1, 53894 Mechernich

Gebührenpflichtige Annahme von Restmüll, Sperrmüll, Altholz aus dem Innenbereich (Parkett und Laminat), PVC-Böden, Gipskarton (Rigips), Kunststoffrohre, Dämmmaterial, Styropordämmung, Trittschalldämmung, Heizöltank aus Kunststoff, Elektrogeräte und Boden (aus der Mechernich-/Kaller Bleibelastungszone). Ab Montag, den 11.10.2021 werden für diese Abfälle wieder Gebühren erhoben. Die Gebührenbelege können über die Wiederaufbauhilfe des Landes NRW geltend gemacht werden. Auskünfte zur Wiederaufbauhilfe erhalten Sie unter Tel.: 02251 - 15 – 8850, E-Mail:  wiederaufbauhilfenkreis-euskirchende oder persönlich nach Terminvereinbarung im kommunalen Beratungsbüro.

Die aktuellen Öffnungszeiten und Regularien entnehmen Sie bitte der Internetseite:  https://www.kreis-euskirchen.de/AWZ.

Recycling Kall, Daimlerstraße 1, 53925 Kall

Kostenlose Annahme von mineralischen Baustoffen wie Beton, Fliesen, Keramik, Estrich, Dachpfannen, Ziegel, Gasbeton, Gipsputz, Bimsstein. Bitte beachten Sie auch hier, das nicht getrennte Abfallanlieferungen nicht angenommen werden können. Die aktuellen Öffnungszeiten und Regularien entnehmen Sie bitte der Internetseite:  https://recycling-kall.de (Öffnet in einem neuen Tab). Zur Legitimation ist die Vorlage des Personalausweises (mit betroffener Anschrift) notwendig.

Sammelplatz Am Sägewerk in Sötenich

Kostenlose Annahme von Ast- und Strauchwerk, Treibholz ohne Störstoffe und Böden (Schlamm). Öffnungszeiten Montags und Freitags von 07:30 Uhr bis 11:30 Uhr, sowie Mittwochs von 14:30 Uhr bis 17:00 Uhr. Aktuelle Informationen finden Sie auch unter  www.kall.de.

Fragen zur Abfallentsorgung beantwortet auch die Abfallberatung vom Kreis Euskirchen Tel.: 02251-15-530, E-Mail:  abfallberatungkreis-euskirchende.

Karten über betroffene Gebiete/ Belege der Bedürftigkeit

Vom Hochwasser Betroffene werden häufig nach einem Beleg darüber gefragt, um Vergünstigungen und/oder diverse Hilfsangebote in Anspruch nehmen zu können. Die Gemeinde Kall hat Karten mit besonders betroffenen Bereichen erstellt, die auch hierzu dienlich sein können. 

Alle Informationen und die regelmäßig aktualisierten Karten finden Sie  HIER. (Öffnet in einem neuen Tab) 

Spendenorganisationen Hochwasser 2021

Die Gemeinde Kall hat eine Liste mit externen Organisationen zusammengestellt, die für besonders vom Hochwasser betroffene Menschen und Familien Spendengelder zur Verfügung stellen bzw. vermitteln. 

Die Spendenbereitschaft in der Flutkatastrophe ist beeindruckend. Viele Organisationen haben zu Spenden für Betroffene der Katastrophe aufgerufen. Nun fragen sich viele wie und wo sie die Mittel beantragen können. In der folgenden Übersicht sind einige Organisationen aufgelistet, wo eine direkte Antragstellung bei der Organisation durch die betroffenen Personen erfolgen kann.

Weitere Informationen zu dem Antragsverfahren finden Sie auf den jeweiligen Internetseiten der Organisationen.

Aktion Lichtblicke e.V.

Essener Straße 55, 47047 Oberhausen
 https://lichtblicke.de/unwetter-hilfe/ (Öffnet in einem neuen Tab)
Hilfesuchende schicken bitte eine formlose E-Mail an  unwetterhilfelichtblickede. Bitte nur den Namen, Wohnort und Telefonnummer angeben. Das Lichtblicke-Team wird schnellstmöglich Kontakt aufnehmen und das weitere Verfahren erläutern.

Deutsche Stiftung Denkmalschutz

Schlegelstraße 1, 53113 Bonn
 https://www.denkmalschutz.de/denkmale-erhalten/hochwasserkatastrophe/nothilfe-foerderung-erhalten.html (Öffnet in einem neuen Tab)
Um hochwassergeschädigten Denkmaleigentümern schnell helfen zu können wird ein Nothilfeprogramm in 3 Stufen zur Verfügung gestellt.

Diakonisches Werk Rheinland-Westfalen-Lippe e.V. - Diakonie RWL

Lenaustraße 41, 40470 Düsseldorf
 https://www.diakonie-rwl.de/antrag-hochwasser-soforthilfe (Öffnet in einem neuen Tab)
Privatpersonen können über dieses Formular keine Anträge auf Soforthilfe stellen. Bitte wenden Sie sich an eine evangelische Kirchengemeinde oder diakonische Einrichtung vor Ort.

Aktion Kleiner Prinz – Internationale Hilfe für Kinder in Not – e.V.

Am Hartsteinwerk 5, 48231 Warendorf
 www.aktion-kleiner-prinz.de (Öffnet in einem neuen Tab)
Aktion Kleiner Prinz unterstützt Familien mit Kindern. Betroffene können sich an die Organisation wenden.

HelpDirect e.V.

Caritasverband für die Region Eifel e.V.

Gemünder Str. 40, 53937 Schleiden
 https://www.caritas-eifel.de/weitere-dienste-infos/news/2021-07-23-antrag-sofort-hilfe (Öffnet in einem neuen Tab)
Anträge auf Sofort-Hilfe werden in einem persönlichen Beratungsgespräch vor Ort bei der Caritas angenommen.

Straßen- und Bahnverkehr

Der Straßen- wie Bahnverkehr im Kreis Euskirchen ist nach dem Hochwasser gestört. 

Der Kreis Euskirchen hat eine Onlinekarte mit aktuellen Hinweise zu Straßensperrungen veröffentlicht, sie kann  HIER (Öffnet in einem neuen Tab) abgerufen werden

Informationen zum Schienenersatzverkehr finden Sie  HIER.PDF-Datei5,13 MB
Die TaxiBusPlus-Zentrale in Kall ist ebenfalls betroffen, so dass dort derzeit keine Buchungen erfolgen können. Eine Notzentrale mit eingeschränktem Betrieb ist unter der üblichen Tel. 02441/ 999 454 545 erreichbar. Die Online-Buchung von Taxi-Bus-Plus Fahrten ist ebenfalls wieder möglich. Allerdings ist bzgl. der befahrbaren Strecken mit Einschränkungen zu rechnen. 

Hinweise zur Nutzung von Bautrocknern

Mit dem Aufräumen nach der großen Flut beginnt da, wo Bautrockner organisiert werden konnten, auch die Trocknung überfluteter Gebäude.

Christoph Graf von der Gemeinde Kall rät: „Bitte nutzen Sie die Geräte nur in geschlossenen Räumen, sonst arbeiten sie nicht effektiv.“ Fenster und Zimmertüren sollten also nie geöffnet sein, während der Bautrockner arbeitet.

Weiter ist es wichtig, den Sammelbehälter des Bautrockners regelmäßig zu leeren. Grundsätzlich sollte der Bautrockner in der Raummitte aufgestellt werden. 

Kanaleinläufe freihalten

Der gemeindliche Bauhof hält die Kanaleinläufe frei. Aber auch freiwillige Helfer sind willkommen. Wenn Anwohner sehen, dass Kanaleinläufe sich zusetzen, können sie dies sehr gerne selbst tun. Dazu muss der Eiseneimer im Ablauf herausgehoben, geleert und wiedereingesetzt werden. Sollte Ihnen ein größerer Regeneinlauf auffallen, der verstopft ist, informieren Sie bitte den Bauhof über infobauhof-kallde oder die Gemeindeverwaltung unter 02441 / 888 - 0.

Achtung: Sollten Sie aktiv sein, handeln Sie als Privatperson und sind nicht versichert. In jedem Fall geht der Eigenschutz vor, seien Sie bitte vorsichtig und informieren im Zweifelsfall lieber den Bauhof. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Ausgabe von Sachspenden

Eine Ausgabe von Bekleidung und Sachspenden erfolgt über die „Kaller wirkstatt“ in der Aachener Str. 52 in Kall. Die Ausgabe von Lebensmitteln nimmt die Kaller Tafel, Hüttenstr. 65 (ehemals Brauhaus) vor.

Medizinische Versorgung

Die Gemeinschaftspraxis "Ärztehaus Kall" (Dr. Schumacher und Kolleg/Innen) hat eine Notpraxis im Kaller Pfarrheim, Auf dem Büchel 2 (neben der Kirche, das Haus mit blauen Fenstern) eingerichtet. Die Sprechstunden sind Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr und Donnerstag von 16 bis 18 Uhr. Telefonisch ist die Praxis wieder erreichbar unter der bekannten Rufnummer 02441/ 99100. Zudem bittet das Praxisteam, wieder die reguläre Emailadresse infoaerztehaus-kallde zu nutzen. Zur Website gelangen Sie  HIER. (Öffnet in einem neuen Tab)

In der Eifelpraxis Dr. Schmitz, Weiherbenden 7, erfolgt Normalbetrieb wieder aufgenommen werden. Auch Corona-Impfungen (Erst- und Zweitimpfungen) werden wie geplant durchgeführt. Zur Website der Praxis gelangen Sie  HIER. (Öffnet in einem neuen Tab)

Notapotheke Lutsch: Medikamente und andere Artikel können vorübergehend nur zwischen 9 und 14 Uhr persönlich oder per E-Mail an Rezepteapotheke-lutschde geordert werden. Alle bis 10.30 Uhr vorliegenden Bestellungen können noch am gleichen Tag zwischen 13 und 14 Uhr in der Linda-Apotheke, Bahnhofstraße 16, abgeholt werden. Die späteren Bestellungen stehen am nächsten Tag ab 9 Uhr zur Abholung bereit.  

Corona Impfungen können noch nicht wieder von allen Hausärzten angeboten werden.  

Corona-Testungen sind im Aktivpark Hannes Auelstr. zu folgenden Zeiten möglich:

Mo - Fr 8 - 18 Uhr
Sa 9 - 16 Uhr
So + Feiertags 9 - 13 Uhr

Beratung bei seelischen Krisen

Viele Menschen haben in dieser Zeit sehr belastende Erfahrungen gemacht und teilweise traumatische Situationen erlebt. In Zeiten der Not kann es manchmal wichtig sein, ein offenes und vertrauensvolles Gespräch zu führen. 

Bürgerinnen und Bürger im Kreis Euskirchen können über das Gesundheitsamt unter Tel. 02251/ 15 466 kostenlose Beratung bei seelischen Krisen erhalten. 

Erreichbarkeit: 

Montag & Dienstag 8.30 Uhr - 15.30 Uhr
Mittwoch: 13.00 Uhr - 18.00 Uhr
Donnerstag: 8.30 Uhr - 15.30 Uhr
Freitag: 8.30 Uhr - 12.30 Uhr

Alle Infos kompakt gibt es  HIER.PDF-Datei162,79 kB

Die Landesregierung und Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein unterstützen psychisch belastete Menschen in den Flutregionen: Es gibt Gruppentherapeutische Angebote in Kall und an sechs weiteren Standorten.

Alle Informationen finden Sie  HIER. (Öffnet in einem neuen Tab)

Psychologische Unterstützungsangebote der Beratungs- und Koordinierungsstelle „Schleidener Tal“ (BeKo) für Bevölkerung und Einsatzkräfte

Bevölkerung (Einzeltermine)

Montags 9.00 – 17.00 Uhr // Rathaus Schleiden (Raum A2.220)  

Dienstags ab 13.00 Uhr // Realschule Schleiden und Gemünd Villa Poensgen  

Möglichkeit für Geldspenden

Geldspenden für Betroffene aus der Gemeinde Kall können Sie unter Angabe des Verwendungszweckes Hochwasserhilfe an folgende Bankdaten (Kontoinhaber Gemeinde Kall) senden:

Kreissparkasse Euskirchen
BIC: WELADED1EUS
IBAN: DE40 3825 0110 0003 5002 20

Postbank Köln
BIC: PBNKDEFF370
IBAN: DE61 3701 0050 0028 3915 03

VR-Bank Nordeifel Schleiden
BIC: GENODED1SLE
IBAN: DE67 3706 9720 0070 3930 18

Für die steuerliche Abzugsfähigkeit genügt bei Beträgen bis zu 200 Euro der Kontoauszug. Über höhere Spendensummen stellt die Gemeinde Kall gerne eine Spendenbescheinigung aus. Geben Sie hierzu bitte im Verwendungszweck der Überweisung Ihren vollständigen Namen und die Adresse an. Bitte haben Sie Verständnis, dass dies in der momentanen Situation ggf. etwas länger dauert. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Hochwasserschutzfibel des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat

Wiederaufbauhilfe

Servicestelle Wiederaufbauhilfe in Kall

im Nebengebäude des Rathauses (auf dem Parkplatz hinter dem Rathaus)

Öffnungszeiten:
Montag – Freitag: 08.30 bis 20.00 Uhr (letzter Termin: 19.00 Uhr)
Samstag: 08.30 Uhr – 14.00 Uhr (letzter Termin: 13.00 Uhr)

Erläuterungen und Hinweise